Die Hilfe bei Husten - Soleinhalation

Die Zunahme an akuten und chronischen Atemwegserkrankungen bei Pferden wird heute mit unseren modernen Haltungsbedingungen in Verbindung gebracht. Die heutigen Haltungsbedingungen haben sicherlich Vorteile, bringen aber auch Nachteile mit sich. Auffallend ist, dass Pferde in freier Wildbahn so gut wie kaum an Atemwegserkrankungen leiden.

Die ganzjährige Stallhaltung ist in Form von schlechter Stallluft, Heustaub und damit verbundenden Schimmelpilzsporen zunehmend belastend für die Lungen unserer Pferde. Heustaub insbesondere ist gerne ein Nährboden für die Schimmelpilzsporen und setzt sich als feiner Staub in den Lungen des Pferds ab. Zusätzlich wird die Schimmelbildung bei mangelhafter Durchlüftung und hoher Luftfeuchtigkeit gefördert. Pferde, die dieser Situationen ausgesetzt sind, können allergische Reaktionen entwickeln, bei dem die Schleimhäute anschwellen und die Bronchien sich zusehends verengen.

Inhalieren mit Sole

Kommt jetzt auch noch eine Infektion der Luftwege hinzu, ist die Lunge einfach komplett überfordert und es kommt tief im Lungengewebe zu entzündlichen Prozessen. Wird jetzt das Pferd nicht genügend geschont und die Viruserkrankung vollständig ausgeheilt, beginnt ein schleichender sich stetig verschlechternder Prozess. Ungeklärt ist bis heute, warum einige Pferde unter gleichen Haltungsbedingungen nicht an RAO erkranken und andere schon. Vermutet werden hier erbbedingte Faktoren. Leider entwickeln sich die Symptome der RAO schleichend und werden daher erst zu spät diagnostiziert. Eine früh einsetzende Behandlung könnte hier mit Erfolg therapieren.  

Die RAO bei Pferden wird durch chronischen Husten, schweres Atmen bei geringster Anstrengung und vermehrter Schleimproduktion angezeigt.

Vorteile der Inhalation bei Pferden

- Lokale Wirkung: das Medikament wirkt direkt am Ort der Erkrankung. Das Gesamtsystem des Pferds wird nicht so sehr belastet.
- Dosierung: eine niedrigere Dosierung ist möglich.
- Reduzierte Nebenwirkungen: die Nebenwirkung des Medikament werden minimiert.

Die einfachste und vor allem effektivste Anwendung ist hier die Inhalation mit einem Ultraschall-Inhalator. Der Vorteil ist das tiefe Eindringen in den Bronchialraum, eine Durchflutung an Ort und Stelle und eine hohe Effektivität.

Wir bevorzugen hier den Hippomed Air One Ultraschall-Inhalator. Der Inhalator ist nach den neuesten Kenntnisse der Tiermedizin abgestimmt und ist dank seiner modernen Ultraschall-Technologie in der Lage eine komplette Durchflutung bis in den tiefsten Bronchialraum des Pferdes zu gewährleisten.

 


Seite 1 von 1
4 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 4
Hippomed

Herbal Liquid für Air-one Ultraschall-Inhalator 500ml

42,90 € *
85,80 € pro 1 l
Bisheriger Preis: 44,99 €
Oxygen Concept

Totes-Meer-Sole 1%

11,78 € *
11,78 € pro 1 l
Oxygen Concept

Totes-Meer-Sole 2,5%

11,94 € *
11,94 € pro 1 l
Oxygen Concept

Totes-Meer-Sole 5%

12,25 € *
12,25 € pro 1 l
Bisheriger Preis: 12,26 €