Osteopathie

Die Osteopathie stellt eine ganzheitliche alternative und sanfte Therapieform dar. In der Humanmedizin weit verbreitet, gewinnt Sie in der Tiertherapie immer mehr an Stellenwert, vornehmlich bei Hunden sowie bei Pferden.

In der Osteopathie wird der Körper des Hundes oder Pferdes in seiner Gesamtheit betrachtet. Bei einem gesunden Körper sieht man ein harmonischen Bewegungsablauf. Ist dieses Zusammenspiel zwischen Muskeln, Gelenken, Bänder und Organen gestört, erkennt man Bewegungseinschränkungen. Unfälle, Stürze, Operationen, Muskelverspannungen oder Narbenbildungen können zu Blockaden führen.

Einige Symptome bei denen eine osteopathische Behandlung sinnvoll sein kann:

- Lahmheit
- Taktfehler im Gang des Pferdes
- Steifheit im Gang
- Widersetzen gegen Hilfen des Reiters
- Rückenschmerzen
- Gelenkprobleme
- plötzliche Verhaltensänderung beim Hund
- Verletzungen


Die Osteopathie kann begleitend zu anderen Therapieformen oder zur veterinärmedizinischer Betreuung erfolgen.


Seite 1 von 1
4 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 4

Checkliste Osteopathie Pferd - 2. Auflage, Eser

auf Lager

79,99 € *

Manuelle Therapie beim Hund, Sabine Hárrer

auf Lager

79,99 € *

Osteopathie bei Hunden, Gräff/ Meermann

auf Lager

49,90 € *

Osteopathie in der Kleintierpraxis, Könneker/Reiter

auf Lager

59,99 € *